beauty
Kommentare 3

Face Treat

Das ich mir gerne den unterschiedlichsten Quatsch ins Gesicht schmiere um das ultimative Stadium von „reiner“, „schöner“, „perfekter“ etc. Haut zu bekommen, wird wahrscheinlich ziemlich deutlich, wenn man sich anschaut, wie viel Mist oder auch Schönes ich in der Zeit, seit der dieser Blog besteht, ausgetestet habe.

Und ja meine Sucht hat nicht nachgelassen, weswegen vermutlich, aber deutlich reduziert, natürlich immernoch neuer Beautyquatsch in meinem Badezimmerchen landen wird. Neben ein paar Kleinigkeiten ist seit einiger Zeit das Lotus Face Treatment Oil von Clarins dazugekommen und vorweg es ist wirklich ganz weit vorne im Wettstreit um das ultimative Beautyprodukt!

Das Gesichtsöl ist ein zu 100% aus Pflanzenextrakten gewonnenes Pflegeöl, das es für verschiedene Hauttypen gibt. Ich habe die Lotus-Version genommen, die für Mischhaut geeignet insbesondere, wenn man dazu neigt, ölige Stellen zu bekommen.

Laut Verpackung sollte man das Öl abends auf die gereinigte und bereits mit Toner vorbereitete Haut geben und dann gleichmäßig mit wenigen Tropfen einmassieren. Ich sage es gleich ich benutze das Öl auch morgens, wer hört schon immer auf diesen Verpackungsquatsch… Das Öl lässt sich super schön einmassieren und zieht bei mir immer innerhalb von fünf Minuten ein. Nach ein wenig ausprobieren habe ich morgens für mich festgestellt, dass in Zusammenhang mit meinem Green Tea Toner sich das Öl viel schöner verteilen, lässt als ohne und ich das Gefühl hab, die Feuchtigkeit wird optimaler gehalten und das Öl zieht schneller ein. Zum Zweiten habe ich abends für mich bemerkt, dass das Öl teilweise nicht ausreichend ist und ich besonders wenn ich den Tag über viel draußen war oder in Räumen mit trockener Luft (Stichwort Klimaanlage) noch zusätzlich eine Feuchtigkeitscreme über das Öl geben muss, damit mein Gesicht am nächsten Tag nicht spannt und müde aussieht. (Wobei bei Partynächten da leider auch nichts mehr hilft…man sieht am nächsten Tag einfach semioptimal aus, Feuchtigkeitscreme/ Öl/ Maske hin oder her!)

Trotzdem bin ich eindeutig verliebt in das Öl, da ich bezüglich der Haut eine deutliche Verbesserung sehe. Und zwar kontinuierlich! Abgesehen davon, dass die meisten Unreinheiten es sich erst gar nicht gemütlich machen können, heilen ganz hartgesottene Exemplare viel besser ab.

Und wenn ich ehrlich bin, haben mich auch die Inhaltsstoffe einfach gereizt und nicht enttäuscht.  Als Trägeröl wurde Hasselnussöl gewählt, das einerseits sehr feuchtigkeitsspendend ist und andererseits mild zur Haut. Außerdem eignet es sich gerade für reparaturbedürftige Haut. Dazu kommt Rosmarinöl, dass gerade beschädigte Haut beim Heilprozess unterstützt. Enthaltenes Kamillenöl beruhigt und pflegt.

Ich persönlich bin wirklich sehr glücklich mit dem Öl und werde es fleißig weiter benutzen, da es eine gute und schöne Pflege erzielt und mir die Inhaltsstoffe (bis auf das enthaltene Parfüm) wirklich gut gefallen.

Clarins Gif

Ingredients // Hazel Seed Oil; Pelagronium Graveolens Flower Oil; Parfum/Fragrance; Roseary Leaf Oil; Sunflower Seed Oil; Anthemis Nobilis Flower Oil; Salvia Sclarea Oil; Nelumbium Speciosum Flower Extract; Tocopherol; Citronellol; Linaool; Geraniol; Limonene; Citral; Coumarin; Benzyl Benzoate.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Pingback: Wunderpulver Heilerde | BASICALLY ME

  2. Tolle Review 🙂 Bin schon länger am überlegen, ob ich es mir kaufen soll, aber ich kenne niemanden, der etwas negatives über dieses CLARINS ÖL sagen könnte.
    Liebe Grüße karolina 🙂

    • Danke dir! Ja ich war auch am überlegen, weil ich so gerne ein Gesichtsöl austesten wollte..aber du hast recht, ich hab auch nirgends etwas negatives über dieses Öl gehört und naja nun gehör ich ja auch zu den Anhängern höhö 😉 Also falls du es austestest bin ich gespannt zu hören wie du es findest! Liebe Grüße Julia

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s