beauty
Kommentar 1

Dr. Who ?

Foto 29.09.14 12 47 00

_MG_0389

Mit Firma Dr. Hauschka habe ich sehr, sehr lange Jahre lediglich die Begriffe Ökomist und Überteuert assoziiert. Durch meine Affinität zu Beautyölen bin ich dann auf das Dr. Hauschka Clarifying Beauty Oil gestoßen und habe mich sofort verliebt, einerseits in das Öl und andererseits in die Firma. Dr. Hauschka arbeitet frei von jeglichen chemisch-synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungstoffen mit natürlichen, pflanzlichen Stoffen und das nicht erst seit gestern!

Obwohl wir gelegentlich Dr. Hauschka-Produkte im Baderzimmerschrank stehen hatten, konnte ich mich nie richtig für die Produkte begeistern, was vermutlich für mein jugendliches Ich hauptsächlich an den Gerüchen lag. Es stimmt schon, dass man sich an einige Duftnoten zunächst einmal gewöhnen muss und nicht Alles einem zusagt. Mittlerweile finde ich die Düfte allerdings sehr angenehm und nicht mehr stinkend wie noch vor ein paar Jahren.

Der letzte Dr. Hauschka-Neuling, der es nun in mein Badezimmer geschafft hat ist das liebe Geschenk einer Freundin, der Körperbalsam Rose. Obwohl mit Rosenduft versehen, der für mich persönlich eigentlich nie besonders reizvoll war, gefällt er mir an dem Produkt jedoch äußerst gut.

Die Rosenblüten Lotion verzaubert zunächst durch ihren Geruch und mit wundervollen Inhaltsstoffen. Der Duft ist sehr rosig dank Rosenwachs, ätherisches Rosenöl, sowie Rosenblütenauszügen und sorgen für den himmlischen Duft. Mandelöl, Sheabutter und Jojobaöl für eine samtweiche Haut. Was mir sehr schön an der Creme gefällt, ist, dass sie sich schnell verteilen lässt und nicht so fettend ist und dass die gut einzieht. Die Pflegewirkung finde hat mich auch überrascht, da ich nicht besonders viel Creme benutzt habe, meine Haut jedoch trotzdem den ganzen Tag gut mit Feuchtigkeit und ausreichend Fett versorgt war.

Für alle Rosenduftliebhaber ein schönes Verwöhnerlebnis!

Ps.: Vielleicht ist es einigen schon aufgefallen, aber im Moment geht mein Blog wieder durch eine etwas schwierige Phase. Durch Arbeit, Uni und Umzug bedingt, habe ich im Moment super viel zutun. Trotzdem möchte ich den Blog nicht aufgeben, dafür habe ich im letzten Jahr einfach zu viel Arbeit reingesteckt und er ist mir zu sehr ans Herz gewachsen. Daher werde ich meine Blogtage auf den Mittwoch einer jeden Woche begrenzen und sofern ich Zeit habe und mir ein Artikel besonders ins Auge springt auch klick freitags weiterführen.

Ich hoffe ihr habt Verständnis, Cheers an alle und habt ne gute Zeit!

Julia

Advertisements

1 Kommentar

  1. Pingback: The Very Best Of… | BASICALLY ME

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s