In Addition To
Hinterlasse einen Kommentar

Home: Zeitungsopa

HOME

 

_MG_9740 (427x640)

_MG_9745 (427x640)

Ganz nach meinen Vorsätzen im moodBOARD letzten Sonntag, habe ich mich doch gleich einmal an das Projekt „Pimp your Home“ gewagt. Ich bin immernoch erstaunt, wie viel lediglich Kleinigkeiten schon bewirken können. Beispielsweise mein bunter Zeitungsopa. Ich habe keine Ahnung warum ich damals im Kunstunterricht gerade diesen Opa, in jener Zeitung in bunten Gouachefarben anmalen musste und warum ich das Ganze auch noch behalten habe. Fakt ist, ich liebe diesen kleinen Opi. Vielleicht, weil er mich an meinen eigenen Opa erinnert, vielleicht aber auch, weil er mich an den Kunstunterricht denken lässt. Auf alle Fälle hing er bis jetzt immer, notdürftig mit einem Streifen Tesa aufgepeppt, nackt an der Wand. Ja so Bruchbudencharme, wo alles „wie zufällig“ an die Wand gehängt aussieht, hat schon was. Allerdings sah mein Opi irgendwann nur noch mitleidig aus, anstatt nach urban-chic. Höchste Zeit ihn ein bisschen mehr Raum zu geben, weswegen ich endlich mal einen Bilderrahmen besorgt habe. Jetzt steht der Gute frisch und gutaussehend auf einer Kommode, wo er viel besser zur Geltung kommt, als an der kahlen Wand, lieblos an Tesa hängend. Ich liebe Bilder in Räumen, viele verschiedene Bilderrahmen, an die Wand gelehnt oder tatsächlich angebracht sind, neben Blumen, meine Favoriten in Sachen Deko. Und mein Opi hat mir klar gemacht, dass ein paar investierte Euro in einen Bilderrahmen manchmal große Wunder wirken.

 

Advertisements

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s