In Addition To
Hinterlasse einen Kommentar

Augenschmaus

 

 

augen SCHMAUS


 _MG_0092 (427x640)

Ich hab auch die Eier, meine Eier zu zeigen.

                                                                                           – Palina Rojinski

Wer kann eine Frau nach diesem Satz nicht lieben!? Durch ihren Post auf Instagram, bin ich letzte Woche auf gleich zwei wunderbare Dinge aufmerksam geworden: 1. ein grandioses Foto und 2. eine noch grandiosere Zeitschrift. Es ist nicht so, dass ich nicht schon um Andy Warhol’s Interview diverse zwei oder drei Mal herumgeschlichen bin. Nein, eigentlich ist genau das Gegenteil der Fall! Vielmehr stach mir diese Zeitschrift zumindest einmal im Monat bei meinem monatlichen NEON-Einkauf schon mehrmals ins Auge. Weiß Gott warum auch immer, habe ich sie jedoch niemals mitgenommen. Großer Fehler…

Schon bei Palinas Instagrampost, dachte ich: „Lieber Himmel, was für ein wunderschönes Cover.“ Ich habe keine Ahnung warum dieses Bild, oder viel mehr die Schwarz-Weiß-Version, mich jedes Mal ein kleines bisschen Aufseufzen lässt. Vielleicht sind es die leichten Strähnen, das Minimuttermahl oder die verklebten Wimperntuschewimpern. Aber dieses Bild hat es mir tatsächlich angetan. Man könnte frech behaupten ich sei verliebt in ein Bild. Aber das wäre eigentlich nichts Neues.

Neu ist daher meine Liebe zu Andy Warhol’s Interview. Unglaublich viel Text, viel Bild, Interessantes, Ansprechendes und weniger Ansprechendes. Die Zeitschrift ist gespickt mit Interviews, Meinungen und Anregungen zu Gott und der Welt, ein intellektuelles Chaos, in dem der Leser sich zugegebenermaßen erstmal etwas erschlagen vorkommt. Kurz könnte man die Zeitschrift auch mit Reizüberflutung zusammenfassen, aber positiver. Ich persönlich finde Meinungen zu Themen von Menschen aller Art interessant. Ich lese gerne Interviews und Statements von Persönlichkeiten über Persönlichkeiten, Sachverhalte oder absurde Theorien. Und all das verkörpert Andy Warhol’s Interview für mich. Ein erstaunlich angenehmer bunter Mix für Geist und Seele, den ich mir nun definitiv öfter genehmigen werde. Lässt man einen kurzen Blick durch das Inhaltsverzeichnis schweifen (für mich ein sehr aufschlussreicher Ort, wenn ich eine Zeitschrift nicht kenne oder mag), finden sich dort Small Talks mit Groß und Klein aus unterschiedlichen Bereichen. Beispielsweise hat mich das Interview mit Sir Paul Smith mehr als einmal zum Schmunzeln gebracht. Modeschöpfer mit Sammeltick, den seine Anhänger (nicht unbedingt Modefans!) mit kleinen Schnickschnackgeschenken freudig beim Sammeln unterstützen. Wie herrlich wäre es bitte, wenn mir jemand anonym Krimskrams schicken würde? Aus einer anderen Richtung weht dann aber der Bericht zu Christo (der Typ der den Drang hat alles zu verhüllen, in Berlin zum Beispiel den Reichstag 1995.) wo er sein neustes Projekt erörrtert. Selbst die Beautysektion (ja die ist auch vorhanden) hat mich, nun ja nicht begeistert, aber überzeugt mit den schönen Beautyworten von dem Pariser Ex-Model Caroline De Maigret.

Ich bin immernoch positiv überrascht von der Vielfalt dieser Zeitschrift und würde jedem einen Blick hinein empfehlen. Wem’s nicht gefällt, der kann sie ja einfach zuklappen und als Untersetzer verwenden. Der ist dann durch das Cover immerhin ein augenSCHMAUS.

_MG_0089 (427x640)

Palina Rojinski

Foto: HORST DIEKGERDES

Cover: Andy Warhol’s Interview // Doppelausgabe Juli/August 2014

Advertisements

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s