In Addition To
Hinterlasse einen Kommentar

klick

klick2(Quelle Pinterest)

Jede Woche klickt es bei mir sicherlich ein paar Mal, wenn auf meinem Laptop diverse Internetseiten angeklickt werden. Manches wird dabei gesehen, vieles eher übersehen und noch mal weniger bleibt in meinem Gedächtnis zurück. Doch auch diese Woche haben es wieder eine Handvoll Seiten geschafft und diese möchte ich, ganz in WWW freundlicher Manier, gerne mit euch teilen.

 

 

primally inspired

Heute kommt ein etwas spätes klick, leider hat die Woche es nicht anders zugelassen. Insgesamt habe ich diese Woche nicht besonders viel gelesen, beziehungsweise mich sehr auf ein Thema reduziert – DIY Beautypflege. Hautpflegeverrückt bin ich ja eh schon, aber zurzeit bin ich total auf dem DIY-Trip und freue mich über jedes schöne neue Rezept, das ich im Internet finden kann. Auf dem Blog Primally Inspired habe ich eine schöne Anleitung für ein DIY Vitamin C Serum gefunden, das defintiv die nächsten Tage selber mal ausprobiert wird.

free people

Wenn mich unter all den „all-natrual-beauty“-Blogs einer ganz besonders begeistert hat, dann ist es definitiv der Blog Free People! Ich liebe die interessanten DIY-Beautyideen und die schöne Aufmachung des Blogs wirklich sehr. Neben dem DIY-Bronzer den ich auch selber ausprobiert habe und sehr gelungen finde, mochte ich diese Woche auch den Artikel über die vielseitige Nutzungsmöglichkeiten von Zitronen. Ich liebe Produkte die super simpel sind und sich doch auf Dutzend verschiedene Arten einsetzen lassen.

today is

Für ein interessantes Peeling (oder jeden anderen Beautymist) bin ich ja wirklich immer zuhaben. Die Mädels von today is… haben diese Woche ein schönes Gurken-Minze-Peeling vorgstellt, dass sich wirklich vielversprechend anhört. Vorfreude pur!

Außerdem hat mir diese Woche gefallen:

Meine DIY-Beautyodysee ist noch nicht vorüber. Auf diesem netten Blog habe ich eine selbsthergestellte Rasiercreme gefunden. Defintiv testenswert, vor allem für Jemanden wie mich mit super empfindlichen Beinchen…

Natürlich habe ich nicht nur DIY-Artikel verschlungen, sondern auch andere lesenswerte Artikel. Darunter war auch dieser Artikel von den Mädels von amazed. Eine Reflektion zu dem nun ein Jahr zurückliegenden Fabrikunglück in Bangladesch. Sehr gut geschrieben und regt, wie immer, zum Nachdenken an.

Eigentlich hasse ich lange Youtubevideos. Videos wo ellenlang gequasselt wird und man sich fragt wann es denn endlich losgeht. Aber es gibt Ausnahmen. Essie von essiebutton ist mein großer Youtubecrush und ich höre mir wirklich jeden Schwachsinn an den sie erzählt – und genieße es. Wenn wundert’s da, dass ich auch fleißig ihrem Vlogg-Channel folge. Diese Woche hat mich dort defintiv das VLOGSTER Miracle gefreut. Einfach eine zu süße Ostergeschichte. Er ist aufgeteilt in zwei Teile. Klick hier für Teil 1 und hier für Teil 2.

Advertisements

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s