beauty
Kommentare 3

Selbst ist die Frau // Bronzer

20140422-192553.jpg

20140422-192600.jpg

Jedes mal wenn ich so durch die Drogerie oder ein Kosmetikgeschäft schlendere, bedrückt mich die Anzahl von Make-Up Produkten, die dort in Hülle und Fülle leise meinen Namen schreien. Es gibt so viel Angebot, das ich mich manchmal ehrlich frage, ob es dazu überhaupt auch in diesem Maße die Nachfrage gibt. Außerdem beschäftigt mich die Frage nach dem Unterschied. Wodurch wird ein Produkt besser als das Andere? Die Meisten würden jetzt vermutlich Unterschiede in den Inhaltsstoffen suchen. Aber ganz ehrlich, ich verstehe die Inhaltsstoffe meistens alle gar nicht! Und ich glaube da geht es vielen anderen auch so. Daher liebe ich es neue „Beautyrezepte“ zu finden, durch die man Make-Up Produkte selber machen kann. Wo ich alle Inhaltsstoffe kenne. Für den Anfang habe ich mir mal dieses Bronzerrezept rausgesucht. Gerade praktisch, da Bronzer für mich immer die warmen Tage einläutet und weil er unkompliziert hergestellt werden kann. Dazu benötigt werden insgesamt vier Pulver: Kakaopulver, Zimtpulver, Muskatnusspulver und Speisestärke.

Was ich super praktisch finde ist, dass man beim Herstellungsprozess die Kontrolle über die spätere Farbnuance hat. Im Prinzip mischt man die einzelnen Pulver nach Gefühl zusammen. Dabei gilt, je mehr Kakaopulver, desto dunkler wird später auch die Bronzerfarbe. Erhöht man die Dosis an Zimt, desto heller wird die Farbe. Ich persönlich habe einen halben Teelöffel Kakaopulver verwendet, einen Teelöffel Zimtpulver und jeweils eine Teelöffelspitze Speisestärke und Muskatnusspulver. Man muss ein bisschen rumexperimentieren und immer wieder ausprobieren, aber am Ende hat man die Chance auf einen himmlisch duftenden und farblich gut passenden Bronzer.

Wenn ihr empfindliche Haut habt, würde ich vor dem ersten Gebrauch einen Test machen, da Zimt unter Umständen die Haut ziemlich reizen kann!

Kennt ihr DIY „Beautyrezepte“ ?

Photocredit // Sandra Semburg

Advertisements

3 Kommentare

    • Hey also ich habe den Bronzer jetzt mal über den Tag „beobachtet“ und er hat sich eig sehr gut gemacht. Ich hatte noch zusätzlich Fixierpuder also hat das sicherlich auch noch dazu beigetragen. Kannst ja auch mal deine Einschätzung abgeben, falls du ihn testen solltest. Verbesserungsvorschläge sind immer gut 😉

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s