beauty
Kommentare 2

New In // benefit Hello Flawless Puder

20140416-164311.jpg

20140416-164324.jpg

20140416-164334.jpg

Ich dachte ja wirklich ich hätte schon das absolute TK Maxx-Schnäppchen ergattern können, aber nein es kann wirklich noch besser werden. Youtube und auch andere Beautyblogs präsentieren immer wieder viele neue Produkte, die sich die Allgemeinheit – wen überrascht’s – nicht leisten kann. Benefit ist für mich eine dieser Firmen. Irgendwie war meine innere Hemmschwelle doch jedes Mal etwas zu hoch, als das ich mich überwinden konnte, so viel Geld für die Produkte von benefit auszugeben. Vor zwei Tagen bin ich dann in einer Unipause mit einer Freundin zum neu eröffneten TK Maxx Shop in den Postdamer Platz Arkaden gefahren. Und was sehen meine von der Uni müden Augen? – das Hello Flawless Customer Powder für läppische 13 anstatt 36€ !!! Ja ich glaube jeder muss hier einmal tief Luft holen und auch ich konnte mein Glück kaum fassen, angesichts dessen, dass nur ein einziges Puderdöschen da war und noch dazu in meiner Farbe. Die Hello Flawless Foundtion wurde ja wirklich maßlos gehypt und ich hätte sie gerne ausprobiert, aber diese Foundationhassliebe und der Preis haben mich wirklich abgeschreckt. Das Puder ist daher die perfekte Lösung. Tatsächlich ist es mein aller erstes Puder und ich bin ganz begeistert. Hätte ich mal früher das Potenzial dieser Produktart für mich entdeckt. Das benefit HF Puder kommt in einer rechteckigen Verpackung mit ausreichend großem Spiegel im Deckel. Dazu spendiert benefit einen dieser typischen Puderpinsel und eine Art Schwämmchen. Beides wie ich finde absolut unbrauchbar. Ich verwende lieber meinen flauschigen Puder Pinsel von Real Techniques. Das Puder haftet beim Auftrag gut an dem Pinsel und lässt sich leicht verteilen. Wie auch in dem mitgelieferten „Tips &Tricks“-Handbuch beschrieben, lässt sich das Puder sehr gut aufbauen. Ich persönlich trage immer eine super leichte Schicht auf, aber zur Probe habe ich einmal versucht das Puder schichtweise aufzubauen und auch hier schlägt sich das Produkt gut. In puncto Haltbarkeit bin ich auch positiv überrascht. Das Puder hält über den Tag selbst mit meiner dünnen Schicht sehr gut. Vom Finish kommt das Puder seinem Namen sehr nah , da der Teint wirklich „Flawless“-mäßig mattiert und geglättet wirkt. Auch meine Befürchtung wie mehliger Hefekloß auszusehen wurde nicht bestätigt. Vielmehr legt sich das Puder echt leicht auf die Haut und verbindet sich gut mit der Haut. Insgesamt bin ich wirklich richtig zufrieden. Ich weiß nicht ob ich es mir für 36€ gekauft hätte, aber falls ihr in den Genuss eines Angebots kommt, dann ist es wirklich einen Versuch wert!

benefit Hello Flawless Custom Powder // Hazelnut // 34-36€ </em

Photocredit // Neon Magazin Mai 2014 // Fredrik Åkum

Advertisements

2 Kommentare

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s