In Addition To
Hinterlasse einen Kommentar

Monatshighlights // Februar

_MG_9959 (800x533)

_MG_9966 (800x533)

_MG_9963 (800x533)

_MG_9967 (800x533)

Irgendwie fliegt das neue Jahr gefühlt schon wieder ratz fatz an einem vorbei. Ich bin neben allen anderen Ereignissen am glücklichsten mein erstes Semester und meine Klausur geschafft zu haben. Neben all meinen anderen Monatshighlights steht das ganz oben! Aber trotzdem haben diesen Monat noch sechs weitere Schätze mein Herz erfreut.

Müsste ich das größte Highlight des Monats wählen, so wäre das sicherlich das Konzert von James Vincent McMorrow. Jetzt, nachdem ich ihn, wenn auch krank und fast am sterben, live gesehen habe, liebe ich diesen Mann noch viel mehr. Seine Stimme ist einfach nur traumhaft. Die ganze Show war einfach wunderschön mit anzusehen und anzuhören. Ich hätte gut noch 10 Stunden länger zuhören können. Wenn ihr die Chance habt, ihn einmal live zu sehen, dann tut euch und eurem Herzen einen Gefallen und nehmt sie wahr. Selten so einen schönen Abend erlebt.

Neben dem wunderbaren Konzert sind meine Freundinnen und ich diesen Monat zur Feier des Semsterabschlusses einen Tag nach Hamburg gefahren. Der Mensch braucht manchmal einfach einen Tapetenwechsel und Selbstbelohnung ist immer die Schönste. Wer Lust hat kann sich meine Beautyausbeute und meine Ministory zu Kosmetik4less gerne hier durchlesen.

Auf meiner Hamburgreise habe ich mir dann auch die Kiehls Avocado Augencreme gekauft. Ich bin in Berlin schon um sie herumgeschlichen, aber in „Urlaubsshoppingstimmung“ ist sie in Hamburg dann endgültig in meinem Körbchen gelandet. Ausführliche Infos gibt’s hier.

Diesen Monat auch ganz oben auf meiner Liste ist mein Heiliger Gral: Kokusöl. Ich kann einfach nicht oft genug sagen, wie süchtig ich mittlerweile nach Kokusöl bin. Diesen Monat habe ich mal bewusst meine Haare damit gepflegt und jetzt sind sie einfach nur noch dauerweich und sehen gesünder aus (zumindest in meinen Augen). Auch benutze ich das Öl für die Haut und freue mich jedes Mal einen Kullerkeks über den Babyhauteffekt.

Diesen Monat war ich gute zwei Wochen krank. Eine davon war der absolute Horror. Mit Schnupfen, Husten, Halsschmerzen und einer Bindehautentzündung, habe ich wirklich nichts ausgelassen. Ich glaube jeder kann bestätigen, dass sobald man alle drei Sekunden zum Taschentuch greifen muss, nach spätestens drei Tagen die Haut rund um die Nase einfach nur noch weh tut. Ich habe es erst mit ganz normaler Creme versucht, aber die Meisten haben die Haut ziemlich gereizt. Daraufhin hat mir meine Mama diese Creme von Bepanthen mitgebracht. Sie ist für die Augen und die Nase gedacht, allerdings sollte man sich für eine Anwendungsmöglichkeit entscheiden. Die Creme hat mir in der Zeit wirklich geholfen und die gereizte Haut echt super beruhigt.

Als Letztes müssen auch noch einmal meine Chelsea Boots erwähnt werden. Da ich diesen Monat kaum einen anderen Schuh angezogen habe, sind die definitiv ein Monatshighlight für mich. Vor allem wenn man die Story dahinter bedenkt. Könnt ihr im Closet Confidential TAG hören. Die Schuhe sind ganz am Ende des Videos, für diejenigen die nicht alles sehen wollen.

Advertisements

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s