In Addition To
Hinterlasse einen Kommentar

Monatshighlights // Januar

_MG_0821 (800x533)– Shirt – MANGO

– L’Oreal Nude Magique Eau De Teint

– Kokos Peeling

– COS Pulli

– Album von James Vincent McMorrow

– Schuhe – Topshop

_MG_0823 (533x800)

Die letzte Woche im ersten Monat des neuen Jahres geht zuende. Was für ein toller Einleitungssatz. Und was liegt da naheliegender als ein Resümee über die Produkte, die mir im Januar imponiert haben? Ich habe versucht eine Ausgewogenheit zwischen Modelastigen und Beautyprodukten zu finden.

  • Auch wenn ich schon über mein Shirt von MANGO geschrieben habe, wollte ich fairerweise noch einmal aufgreifen, verweise aber auf meinen Artikel hier und widme mich einem Fund, der mich ebenso glücklich gemacht hat. Ich mag COS. Der Laden hat Stil, schön geschnittene Basics, gute Qualität, auch in ihrem Backround fair arbeitend und ist teuer. Ja ich muss gestehen ich finde den Laden sehr teuer. Für einen dünnen Pulli 40 € zu bezahlen ist nicht wenig. Gut das ich meinen für 20 im SALE bekommen habe. Ich suche immer nach möglichst einfachen und zeitlosen Sachen und auf meiner Liste stand auch lange Zeit ein schwarzer, dünner Pulli. Wie gut, dass im Januar immer SALE-Zeit ist.
  • Puh so langsam bin ich selber das Thema Foundation leid, deswegen mache ich es kurz. Nachdem mir die L’Oreal Lumi Magique zu dick und kuchig wurde musste Ersatz her. So trat die L’Oreal Nude Magique Eau De Teint in mein Leben und was soll ich sagen, testen zahlt sich aus. Ich habe eine für mich akzeptable Lösung in dieser Foundation gefunden, da sie sehr flüssig ist, sich leicht auftragen lässt und für mich genug Deckkraft besitzt. Daher mein Foundationhighlight des Monats
  • Ich bin süchtig! Süchtig nach Kokosöl. Seit ich diesen Artikel von Ari von Primer&Laquer gelesen habe, bin ich verrückt nach Kokosöl. Dabei hasse ich Kokos. Ich hasse Cocktails mit Kokus oder auch den Geschmack von Kokus in Essen. Aber ich liebe Kokusduft. In Cremes zum Beispiel, oder aber eben in diesem verflixt tollen Öl. Man kann es so vielseitig einsetzten! Wie meine Freundin nach meinem überschwenglichen Bericht über Kokusöl propagierte: „Kokosnussöl for President!“
  • These shoes are made for walking. Das sind sie in der Tat und das tu ich auch den lieben, langen Tag. Ich liebe sie einfach. Am Anfang etwas skeptisch aber jetzt Feuer und Flamme, bete ich diese Schuhe an. Um so mehr hasse ich dieses schreckliche Wetter aktuell. Bei Schnee und Eis kann ich die Schuhe natürlich nicht anziehen und das macht mich traurig. Ich plädiere für den Frühling, damit meine wunderschönen „Cut-Out“-Schuhe das tun können, für das sie da sind – walking.
  • Am Ende noch ein kleiner musikalischer Gruß. Ja auch dieses Album kommt einigen vielleicht bekannt vor, aber was soll ich machen, wenn James Vincent McMorrow einfach so schöne Musik macht? Gespannt habe ich zwei Monate gewartet und mich gefreut, endlich noch mehr Lieder zur Auswahl zu haben. Lieder gesungen mit dieser einzigartigen Stimme von JVM. Wundert’s da, dass ich mich tierisch auf den 17. Februar freue? Wieso ausgerechnet dieser Tag? Ich sag nur ein Wort – Konzert-Time !!!

PS.: Kennt ihr das, wenn ihr ein Foto machen wollt und eurer neugieriger Kater dazwischen funkt? Nein? Also ich schon.

_MG_0820

Was hat euch diesen Monat begeistert oder vielleicht auch enttäuscht?

Advertisements

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s