Mode
Hinterlasse einen Kommentar

Kleiderliebe

_MG_0801 (533x800)

– T-Shirt – Mango

– Pullover – ZARA

– Hemd – Versace (sehr alt von meinem Papa!)

– Mantel – COS

– Schuhe – Topshop

– Tasche – ZARA

_MG_0802 (800x533)

_MG_0810 (524x800)

_MG_0812 (523x800)

_MG_0813

_MG_0814 (523x800)(entschuldigt mein Gesicht, ich war etwas müde)

Es ist eine gefühlte Ewigkeit vergangen seit meinem letzten Outfitpost und so kann das ja nun nicht bleiben. In letzter Zeit herrscht eine eigenartige Konstanze in meiner täglichen Frage nach dem: „Was zur Hölle soll ich anziehen?“ Und irgendwie greift meine Hand schon fast automatisch zu diesen ganz bestimmten Teilen, die mir jedes Mal aufs Neue ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Wer liebt es nicht bei seinen Eltern rumzustöbern und vermeintlich alte, trashige Steinzeitkleidungstsücke, für sich wiederzuentdecken? Also ich schon! Man kann wirklich kleine Schätze finden und bei meinem Papa sowieso. Wer in jungen Jahren Designerfanatiker war, der hortet. Und wer Kind eines früheren Designerfanatiker ist, der klaut. Ein kleiner Spaziergang zu Papas Schrank kommt doch hin und wieder mal vor (oder auch öfters). Bei meinen Streifzügen habe ich auch dieses kleine Schätzchen entdeckt. Ich finde die Musterung so schön! Es ist natürlich etwas zu groß, aber da ich eh gerne etwas oversized trage, sitzt es nahezu perfekt. In Kombination mit einem Pulli oder auch einer kurzen Hose kann ich mir dieses gute Stück sehr gut vorstellen.

Seit guten drei Monaten bin ich totaler  T-Shirt-Fanatiker. Ich liebe Outfits mit großen, lässigen Shirts, kombiniert mit einem guten Paar Jeans und schönen Schuhen. Wer jetzt denkt, Shirt ist Shirt, der irrt gewaltig. Ich finde die Suche nach dem „perfekten Shirt“ genauso schwierig wie meine komplizierte Beziehung zu Jeans. Aktuell gilt meine Liebe diesem wunderbaren Shirt von MANGO. Meistens eingesetzt an Montagen, gibt es mir das Gefühl gut angezogen zu sein.

Ich glaube mein COS-Mantel ist kein Unbekannter mehr. Ich liebe Mäntel und ich vergöttere meinen COS-Mantel. Als „schwarzes Schaf“ tingel ich mit ihm durch das verschneite Berlin und friere mir den Hintern ab. Naja, um ehrlich zu sein, ist der Mantel zwar nicht der wärmste aber nicht umsonst wurde die Zwiebeltechnik erfunden.

Obwohl ich sie schon etwas länger habe, ist noch kein einziges Wort über meine neuen Schuhe von Topshop auf diesem Blog gefallen. Das muss schleunigst nachgeholt werden. Seit ich diese Schuhe mit dem kleinen „Cut-Outs“ an den Seiten gesehen habe, wollte ich sie. Leider konnte ich nie ein schönes Paar finden. Vielleicht habe ich auch einfach in den falschen Läden gesucht. Um so mehr freue ich mich über dieses Paar. Schlicht und durch die „Cut-Outs“ doch irgendwie besonders. Ich trage sie wirklich so gut wie jeden Tag. Dazu kommt diese Tasche von ZARA. Lies am Besten meinen Artikel dazu hier.

Tja im Winter reicht ein Shirt aber leider nicht mehr aus. Daher hat dieser Pulli von ZARA es in meine Tüte geschafft. Und ich habe es nicht bereut! Klassisch in Grau und gut geschnitten, ist der Pulli eigentlich nur mit einem Wort zu beschreiben – zeitlos. In meinen Augen eine gute Investition, die in keinem Schrank fehlen sollte.

Natürlich liebe ich fast jedes Stück in meinem Schrank, doch diese hier haben für mich einfach das gewisse Extra!

Freut ihr euch über einen besonderen Kauf oder gibt es ein Stück, dass die Waschmachine schon lange nicht mehr von Innen gesehen?

Advertisements

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s